In unseren Pfarrkirchen ist keine Voranmeldung für reguläre Werk- und Sonntagsgottesdienste nötig. Für alle Gottesdienste und Veranstaltungen gibt es keine Begrenzung der Teilnehmerzahl, wir empfehlen das Tragen von Masken, wenn große Abstände (mind. 1,5 m) nicht eingehalten werden können. An Corona erkrankte oder positiv getestete Personen, sowie Menschen mit starken Erkältungssymptomen können nicht an Gottesdiensten teilnehmen. Auf Grund der aktuellen Situation ist eine kurzfristige Anpassung der Regeln für den Gottesdienstbesuch ohne vorherige Ankündigung möglich. Informieren Sie sich daher auf unserer Website kurz vor Ihrem Besuch über die aktuellen Corona-Regeln.
  • Start

Startseite

Herzlich Willkommen

„Alles wirkliche Leben ist Begegnung“, so hat es Martin Buber uns ins Lebens-Stammbuch geschrieben.

Das gilt auch für das Leben in unserer Pfarreiengemeinschaft:
Begegnung in der Suche nach Gott und seiner Botschaft, Begegnung im Gespräch, Begegnung mit dem vielfältigen Geschehen in unseren Regensburger Stadtteilen Steinweg (Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit), Stadtamhof (Pfarrei St. Magn und Spitalpfarrei St. Katharina) und Winzer (Pfarrei St. Nikolaus).

Alles wirkliche Leben ist Begegnung. Das braucht die Bereitschaft zum Kennenlernen.
Unsere Homepage möchte Ihnen das Leben in unseren Pfarrgemeinden etwas näher bringen.
Und ein bisschen Geschmack machen – zur Begegnung.
Klicken / klinken Sie sich ein!

Aktuelle Corona-Regeln

16.04.2022 | Pfarreiengemeinschaft Steinweg Stadtamhof Winzer

„Die bayerische Staatsregierung hat zum 3. April 2022 alle für die Feier öffentlicher Gottesdienste relevanten Vorgaben zum Schutz vor einer Corona-Infektion aufgehoben. Es gibt seitens des Staates nur noch allgemeine Empfehlungen zum Infektionsschutz. Alle bisher in den diözesanen Anweisungen zur Feier öffentlicher Gottesdienste festgelegten Beschränkungen fallen deshalb zum 3. April 2022 weg. An deren Stelle treten folgende Empfehlungen, um angesichts des Infektionsschutzgeschehens auch weiterhin verantwortlich zu handeln und insbesondere Rücksicht auf Risikogruppen zu nehmen“.  Aktualisiert am 16.04.2022

Predigt zu Ostersonntag

Pfr. Nikolaus Grüner | Pfarreiengemeinschaft Steinweg Stadtamhof Winzer

Predigt zu Karfreitag

Pastoralref. Felix Schamburger | Pfarreiengemeinschaft Steinweg Stadtamhof Winzer

Predigt zu Gründonnerstag

Msgr. Dr. Werner Schrüfer | Pfarreiengemeinschaft Steinweg Stadtamhof Winzer

Predigt zu Palmsonntag

Msgr. Dr. Werner Schrüfer | Pfarreiengemeinschaft Steinweg Stadtamhof Winzer

Kreuzweg zum Karfreitag

Pfarreiengemeinschaft Steinweg Stadtamhof Winzer

Pfarrgemeinderat Rückblick & Ausblick

25.03.2022 | Pfarreiengemeinschaft Steinweg Stadtamhof Winzer

Großer Dank gilt den bisherigen Mitgliedern der Pfarrgemeinderäte in Hl. Dreifaltigkeit, St. Magn und St. Nikolaus! In schwieriger Zeit gestalteten sie die pfarrlichen Aktivitäten mit; es waren zuerst 2 Jahre „voller Leben“, dann 2 Jahre „voller Pandemie“!

Daraus fließen wichtige Erkenntnisse für die Arbeit der neugewählten Pfarrgemeinderäte ein. Ein herzliches Willkommen den „Neuen“ unter ihnen. Für alle ergeht der Wunsch, dass Gottes Segen sie begleite – und dass sie „normalere“ Zeiten mitgestalten dürfen!

Einladung zu Kreuzwegandachten

Hl. Dreifaltigkeit | Frauenbund KDFB | Maria Hammer

20220325 HLD KDFB Kreuzwegandachten
Der Katholische Frauenbund Steinweg lädt in der Fastenzeit jeden Sonntagnachmittag 16.00 Uhr zum Kreuzweg auf den Dreifaltigkeitsberg ein. Am Sonntag 06.03.2022 fand der erste Kreuzweg unseres Frauenbundes statt. Bei ungemütlichen Wetter trafen sich eine Handvoll Frauen am Fuße des Dreifaltigkeitsberges zum Kreuzweg. Eva Hambach leitete die Gruppe und mit Gebeten und jeweils einem Lied gingen wir von Station zu Station und endeten mit einem Abschlußgebet in der Kirche. Auch am darauffolgenden Sonntag versammelten sich insgesamt 17 Mitbeter zu dem gemeinsamen Kreuzweg. Gerade in dieser beunruhigenden Zeit tut es gut gemeinsam zu beten.

Friedensgebet der Pfarreiengemeinschaft

18.03.2022 | Pfarreiengemeinschaft Steinweg Stadtamhof Winzer

20220318 PGD Friedensgebet
Organisiert vom Arbeitskreis Mission Entwicklung Frieden (MEF) zusammen mit Pastoralreferent Felix Schamburger fand am Freitag Abend, 18. März 2022, in der Dreifaltigkeitskirche ein Friedensgebet statt. 30 Gläubige waren der Einladung gefolgt. Gesänge, Meditationen und Gebete brachten die aktuelle Situation in der Ukraine vor Gott. Besonders wurde auch der Vielen gedacht, die in diesem Krieg schon gestorben sind oder ihre Heimat verloren haben.

Passionsandacht "Licht" vom 11. März 2022

13.03.2022 | St. Magn | In Zusammenarbeit mit der HfKM

Klicken Sie auf den "Play-Button" um in die Passionsandacht reinzuhören. Die Improvisationen von Gerwin Eisenhauer, Percussion, und Stefan Baier, Orgel, im Zusammenspiel mit den Gedanken und Texten von Msgr. Werner Schrüfer laden ein zum Innehalten. Die Kunstinstallation von Hans Thomann aus St. Gallen bildet dabei einen Blickfang der besonderen Art. Mit Klick auf "Weiterlesen" können Sie sich das anschließende Künstlergespräch ansehen.

Weltgebetstag der Frauen

04.03.2022 | Hl. Dreifaltigkeit | Frauenbund KDFB

Überall auf der Welt fanden sich Frauen zu einer Gebetstunde zusammen um gemeinsam zu beten. Dieses Jahr standen besonders die Frauen in England, Wales und Nordirland im Mittelpunkt.

Schon Tage zuvor bereiteten einige Frauenbunddamen unter der Leitung von Eva Hambach den Gottesdienst vor. Leider konnte auch dieses Jahr eine Einladung in den Pfarrsaal zu einem Informationsabend mit landestypischer Verkostung pandemiebedingt nicht stattfinden. Trotzdem wurde zuhause fleißig Scones, Haferflocken und Ingwerkekse gebacken!  50 kleine Päckchen wurden (für eine gemütliche Teestunde) mit Tee, Scones und Clotted Cream, Keksen, Kerze mit Weltgebetsbändchen verpackt und am Schluss an die Gottesdienstteilnehmer/innen verteilt.

Mit Regenbogenfahne und Kerzen sowie typischen Erkennungszeichen wie Blumen, Tee, Teekanne, Flagge und bunten Papierschiffchen war der Aufgang zum Altar der Dreifaltigkeitskirche liebevoll geschmückt. Vor Beginn des Gottesdienstes wurde ein Informationsfilm über die Länder England, Wales und Nordirland gezeigt. Über die verschiedene Schicksale von Frauen berichteten Mitglieder des Frauenbundes und beteten für deren Anliegen und besonders für die Bevölkerung der Ukraine!

  • Copyright: Maria Hammer
  • Aufnahmedatum: Freitag, 04 März 2022
  • Aufnahmeort: Bergkirche Hl. Dreifaltigkeit

Offener Brief zu Maria 2.0

Hl. Dreifaltigkeit | Frauenbund KDFB | Eva Hambach

Liebe Pfarrgemeinde, als Frauen in der Kirche und als KDFB stehen wir hinter der Initiative und den Forderungen von „Maria 2.0“.  „Es geht darum, zu zeigen, wie viel uns Evangelium und Kirche bedeuten. Uns liegt eine zukunftsfähige und geschwisterliche Kirche am Herzen, in der Frauen und Männer als Getaufte und Gefirmte in gleicher Weise Verantwortung übernehmen und gleichberechtigt sind“.

Thesen Maria 2.0

Hl. Dreifaltigkeit | Frauenbund KDFB

Mit dem Thesenanschlag 2.0 an Dom- und Kirchentüren im gesamten Bundesgebiet weist die Reformbewegung Maria 2.0 auf die eklatanten Missstände in der katholischen Kirche hin und untermauert damit ihre Forderungen nach Reformen hin zu einer zukunftsfähigen Kirche. Angemahnt wird eine geschlechtergerechte Kirche mit dem Zugang für alle Menschen zu allen Ämtern, sowie die Aufklärung, Verfolgung und Bekämpfung der Ursachen von sexualisierter Gewalt. Darüber hinaus wird eine wertschätzende Haltung gegenüber selbstbestimmter, achtsamer Sexualität eingefordert sowie die Aufhebung des Pflichtzölibats.

Jede Zahl hat ein Gesicht

Interessantes zur Kirchensteuer

20210305 PGD Zahlengesichter
Was geschieht mit Ihrer Kirchensteuer? Sie kennen jemanden, der keine Kirchensteuer mehr zahlen will? Auf der Seite www.zahlengesichter.de finden Sie Wissenswertes zum Thema Kirchensteuer. Die Finanzen im Bistum sind dort umfassend und anschaulich aufgeschlüsselt. Sie bekommen Einblicke in die tägliche Arbeit der vielfältigen Dienste, Einrichtungen und Institutionen im Bistum. Die Menschen dahinter stellen sich vor. Klicken Sie hier um sich einen Flyer mit einigen Kurzinformationen und Planzahlen für den Diözesanhaushalt 2021 herunterzuladen.