HLDREIFALTIGKEIT Logo
Wir  werden unter  Wahrung  der  Hygiene- und  Abstandsvorgaben wieder  die Heilige Messe  in  den Kirchen unserer Pfarreiengemeinschaft feieren. Klicken Sie hier um sich das Infoblatt mit den Gottesdienstregeln für Mitfeiernde herunterzuladen. In den Pfarrkirchen Hl. Dreifaltigkeit, St. Nikolaus und St. Katharina sowie der Hauskapelle Steinweg ist keine Voranmeldung nötig. Wir bitten Sie um Verständnis, dass kein Einlass mehr gewährt werden kann, wenn alle gekennzeichneten Plätze belegt sind. In der Pfarrkirche St. Andreas ist die Teilnahme am Gottesdienst nur auf Voranmeldung möglich. Klicken Sie hier um sich das Infoblatt zur Anmeldung herunterzuladen.

Startseite

Herzlich Willkommen

Seit 01.09.1998 sind die Pfarreien Hl. Dreifaltigkeit (Regensburg - Steinweg) und St. Nikolaus (Regensburg – Winzer) eine Pfarreiengemeinschaft. Seit 01.09.2016 gehören auch die Pfarreien St. Magn und St. Katharina (Regensburg – Stadtamhof) dazu. Zur Geschichte der einzelnen Pfarreien finden Sie mehr unter „Orte“ .

Eine christliche Gemeinde soll nach dem Beispiel Jesu ein Ort sein, wo jeder Mensch gut angenommen ist. Ob jemand kommt mit seinen Freuden, seinen Vorschlägen, seinen Talenten, aber auch mit seinen Anliegen, seinen Sorgen, seinen Bedürfnissen – wir wollen dafür offen sein und zusammenstehen. Vielleicht entdecken Sie auf diesen virtuellen Seiten hier ein bisschen was, das Sie anspricht oder Ihnen weiterhilft. Wir, d.h. die Verantwortlichen und einige weitere „gute Geister“ der Pfarrei, bemühen uns um eine einigermaßen aktuelle und gehaltvolle Gestaltung der Homepage.

Scheuen Sie sich aber nicht, auch persönlich Kontakt aufzunehmen und Personen, Gruppen, Gottesdienste und Veranstaltungen zu erfragen bzw. aufzusuchen. Mit vereinten Kräften wollen und können wir etwas tun für Frieden, für mehr Gerechtigkeit, für das Schonen der Schöpfung – für Menschen nah und fern und unsere ganze (eine) Welt.

Klicken / klinken Sie sich ein!

Ihr Pfarrer Nikolaus Grüner

Bibelfiguren im Krippenkasten

Hl. Dreifaltigkeit | Ein Beitrag von Tanja Hansen-Kuklinsky

20200529 HLD Krippenkasten
Sicherlich ist Ihnen aufgefallen, dass nun mehr der Krippenkasten im hinteren Teil der Kirche das ganze Jahr bestückt ist. Dort stelle ich regelmäßig biblische Szenen für Groß und Klein aus. Die letzten Jahre waren das vor allem die Evangelien der gestalteten Familiengottesdienste.

Hausgebet zum Pfingstmontag

Bistum Regensburg | Hauptabteilung Seelsorge

20200529 NEWS KW22 Hausgebet Pfingstmontag
Das Seelsorgeamt des Bistums Regensburg hat für Sie eine Vorlage für ein Hausgebet zur Feier des Pfingstmontags im Kreis Ihrer Familie erstellt. Zum Lesen und Ausdrucken benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.
Hier herunterladen!

Lesungen zum Pfingstmontag

Erzabtei Beuron | Tagesimpulse

20200529 NEWS KW22 Beuron Lesungen Pfingstmontag
Der Ort, wo der Geist Gottes spricht und handelt, ist vor allem die Kirche, konkret: die hier und jetzt versammelte Gemeinde. Er schafft in der Gemeinde die Einheit, er hilft uns zu einem glaubwürdigen christlichen Leben. Eine Gemeinde kann sich, ebenso wie der einzelne Mensch, dem Wirken des Geistes öffnen oder sich ihm in starrer Unbeweglichkeit verschließen. „Alle, die sich vom Geist Gottes leiten lassen, sind Kinder Gottes.“
Hier klicken!

Pfingsten feiern mit Kleinkindern

Pfarreiengemeinschaft Steinweg Stadtamhof Winzer

20200529 NEWS KW22 Pfingsten mit Kleinkindern
Hier finden Sie eine Vorlage zur Feier einer Pfingstandacht für Familien mit Kleinkindern zu Hause. Zum Lesen und Ausdrucken benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.
Hier herunterladen!

Pfingsten Hausgottesdienst mit Kindern

Pfarreiengemeinschaft Steinweg Stadtamhof Winzer

20200529 NEWS KW22 Pfingsten mit Kindern
Hier finden Sie eine Vorlage zur Feier einer Pfingstandacht für Familien mit Kindern zu Hause. Zum Lesen und Ausdrucken benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.
Hier herunterladen!

Hausgebet zum Pfingstsonntag

Bistum Regensburg | Hauptabteilung Seelsorge

20200529 NEWS KW22 Hausgebet Pfingstsonntag
Das Seelsorgeamt des Bistums Regensburg hat für Sie eine Vorlage für ein Hausgebet zur Feier Pfingstsonntags im Kreis Ihrer Familie erstellt. Zum Lesen und Ausdrucken benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.
Hier herunterladen!

Lesungen zum Pfingstsonntag

Erzabtei Beuron | Tagesimpulse

20200529 NEWS KW22 Beuron Lesungen Pfingstsonntag
Pfingsten war im Alten Bund ein Erntefest; für uns ist es das Fest des Heiligen Geistes, die Vollendung und Bestätigung von Ostern. Durch den Heiligen Geist wissen wir: Jesus lebt, er ist der Christus, der Herr. Das bezeugt die glaubende Gemeinde durch ihre Existenz und Lebenskraft, „jedem Einzelnen aber wird die Offenbarung des Geistes geschenkt, damit sie anderen nützt“.
Hier klicken!

Verbindung

Hl. Dreifaltigkeit | Kunstprojekt | Aktualisiert am 12.05.2020

20200413 HLD Kunstprojekt Verbindung
Ein Kunstprojekt, das Menschen untereinander verbindet und Möglichkeit zum Gedankenaustausch gibt - das war die mehrwöchige Installation in der Pfarrkirche auf dem Dreifaltigkeitsberg.

Kaputtes wurde wieder in Gang gesetzt

14.03.2020 | Hl. Dreifaltigkeit | RepairCafé

Bei Kaffee und extrem leckerem Kuchen kümmerten sich fleißige Helfer um defekte Textilien, Kleinmöbel und Geräte. Vieles wurde zur Freude der Besitzer gemeinsam wieder in Gang gesetzt und funktionstüchtig gemacht.
  • Copyright: Alfred Kolbinger
  • Aufnahmedatum: Samstag, 14 März 2020
  • Aufnahmeort: Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit | Regensburg

Hackfleisch-Eintopf und gute Gespräche

22.02.2020 | Hl. Dreifaltigkeit | Essen in Gemeinschaft

20200220 HLD Nachbericht Essen in Gemeinschaft
Am 22. Februar war es wieder einmal so weit: "Essen in Gemeinschaft" war angesagt und alle Tische im Pfarrheim waren voll besetzt. Frau Schatz hatte echt liebevoll einen Hackfleisch-Eintopf mit Karotten, Kidneybohnen und zwischen 1 und 100 Gewürzen in einem Riesentopf hergezaubert. Chilli con Carne heißt es Gourmetkreisen. Zuvor gab es eine gesunde Suppe und als Dessert einen „Smiley“. Pfarrer Grüner eröffnete mit einem Tischgebet das Mahl. In der Runde ergaben sich lebhafte Gespräche in einer angenehmen Atmosphäre. Es ist eine schöne Einrichtung, Dank an alle „Mitesser“ Vergelt´s Gott für alle die dies ermöglicht und beigetragen haben.